TikTok Music Marketing – Eine Einführung Teil 2

2. Juni 2021
Reading time: About 6 minutes
Hallo, du hast wieder auf unseren Blog gefunden! Deswegen informieren wir dich heute wieder über die Welt der Influencer und besonders natürlich zu tik tok music marketing – Eine Einführung Teil 2. Wir haben auch schon einen ersten Teil veröffentlicht, indem wir dir ein paar Tipps und Tricks zu tik tok music marketing geben – Hoffentlich haben wir da also den richtigen Auslöser für dich gedrückt.

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN!

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN UND ERHALTE EXKLUSIVE ANGEBOTE!

Ein zentrales Element auf TikTok: Musik! Im Hintergrund der Videos ist sie immer dabei – Sie gehört wie die Festivals zum Sommer oder die Torten zu Steve Aoki. Musik wirkt in den TikTok Videos irgendwie natürlich und ist so verständlich, dass TikTok music promotion oder auch music marketing definitiv nicht als aufdringlich wahrgenommen wird. Das ist für Musiker wie dich und uns perfekt! Tiktok ist ideal für aufstrebende, aber auch für etablierte Künstler: Durch die Nutzung ihrer Musik kann in einem breiten und vielfältigen jungen Publikum Sichtbarkeit erlangt werden. Die Dynamik der Plattform trägt dazu bei, möglicherweise (noch) erfolgreicher zu werden.

Du fragst dich, wie das funktionieren soll? Wenn die Leute einfach nur meinen Song auf TikTok hören, habe ich doch gar nichts davon? Oh doch, das kann sogar sehr gut funktionieren. Wie bei anderen Promotion Arten auch, ist es hier wichtig, dass du organische Reichweite in einem Netzwerk generierst.  Die Leute hören deinen Song, vielleicht sogar in mehreren Videos, vielleicht als Tanz, zum Meme, als Duett oder Lip-Sync und das bleibt einfach im Kopf. Später suchen sie den Song dann auf Spotify, bei Apple music oder Deezer, und streamen ihn dann, kaufen ihn und wumms, da hast du deine Fanbase geschaffen. Alles prima. Natürlich ist es nicht so einfach. Es muss einiges an Vorarbeit geleistet werden…

 

Hier ein paar Infos und Schritte, die du gehen kannst, damit deine Musik auf TikTok erfolgreich wird.

 

TikTok ist eine Gemeinschaft.

TikTok lebt von Engagement und sozialer Interaktion. Am besten bist du selbst also auch engagiert und interagierst mit deinen Fans – so baust du eine erfolgreiche Marke und ein gutes Netzwerk. Du kannst zum Beispiel mit anderen Usern ein Duett machen. Folge anderen Usern, die dich interessieren oder ähnliche Musik und Content machen wie du selbst. So kannst du lernen und dich weiterentwickeln. Selbst wenn du andere Musik oder Genres nicht so sehr magst, kannst du so herausfinden, was für kreative Musiker funktioniert. Als Einstieg können Sie sich Micha von der Rampe oder den Biermann ansehen. Bedanke dich bei anderen, wenn sie deine Wettbewerbe pushen und antworte auf Nachrichten und Kommentare.

Verwende TikTok wie du es willst.

Du musst auf TikTok nicht durchgehend Content erstellen wie es bei anderen sozialen Medien wie instagram der Fall sein kann, um eine Fanbase aufzubauen und zu halten. Du kannst auch mal durchatmen. Wenn du es geschickt anstellst, kannst du selbst mit wenigen Videos andere User inspirieren, die dann damit deine Musik in die Welt hinaustragen. Auf der anderen Seite sind die Kurzvideos ja nur 15 Sekunden lang stützen sich nur auf einen Hook des Liedes, sind also bei Weitem nicht so aufwendig wie richtige Musikvideos und können so schnell produziert und veröffentlicht werden.

 

Entspann dich und sei authentisch.

TikTok soll vor allem Entertainment bieten. Die Videos kommen locker-leicht daher. Wer kein geborener Star ist, muss das vielleicht erstmal üben, aber wenn du albern und liebenswert sein kannst und dich einfach natürlich gibst, sollte das funktionieren. Gleichzeitig konkurriert dein Content natürlich mit vielen anderen Videos – um aufzufallen und die Aufmerksamkeit auf dich zu ziehen musst du also manchmal übertreiben. Bleib dir also treu und mach dabei großes Kino auf TikTok.

 

Perfektionismus ist fehl am Platz.

Ja, es kann manchmal stressig sein, sich authentisch, liebenswert und originell zu geben und dabei ein perfektes Video abzuliefern. Aber so muss es gar nicht sein – bei TikTok geht es nicht um Perfektionismus. Wenn du unbeholfen rumeierst, Fehler machst oder irgendwelche Aktionen, die ein bisschen aus der Reihe tanzen funktionieren meist am besten und bekommen am meisten Aufmerksamkeit. Sei halt einfach du selbst.

Kollaboration und Netzwerk.

TikTok lebt von Interaktion. TikToker können mit verschiedenen Möglichkeiten ihre Fans zu weiteren Videos inspirieren.  

–          Tänze / Memes: Hast du schon den „wap“ Dance gesehen? Lass dir zu deiner Musik einfach lustigen oder coolen Content einfallen. Wenn deine Idee gut ist, werden deine Fans die Tänze oder Memes imitieren und in ihrem eigenen Kontext nutzen. Wenn zum Beispiel eine Choreographie ein bisschen herausfordernd, aber trotzdem machbar ist, dann poste es und stelle ein Tutorial zur Verfügung.

–          Duette: In einem Duett sind zwei TikTok Videos direkt nebeneinander dargestellt, die gleichzeitig abgespielt werden. Also hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du erstellst zu einem Video eines anderen Künstler oder Influencers ein Duett oder forderst dein Publikum dazu auf, ein Duett mit deinem Video zu kreieren. #duet

–          Reaktionen/Antworten: So kannst du mit deinen Fans oder anderen Usern direkt interagieren.

–          Challenge: So bringst du die User noch einfach dazu, eigene Videos mit deiner Musik zu erstellen. Egal ob du die beste Lipsync. den coolsten Tanz, den kreativsten Hintergrund, die charmanteste Performance oder das lustigste Kostüm kürst: Lass deiner Kreativität freien Lauf. Und vielleicht schreibst du ja eine kleine Belohnung für das Gewinner Video aus.

 

Hashtags funktionieren immer.

Hashtags kennt man ja schon von Twitter und instagram und sie sind auch auf TikTok ein wichtiges Werkzeug. Am besten funktioniert ein Mix aus spezifischen oder sogar eigenen und allgemeineren Hashtags.

 

Tiktok ist nicht dein einziger Kanal.

Natürlich reicht nicht nur ein gutes Auftreten auf TikTok. Videos und durch den tikcode auch dein Account können einfach auf anderen Plattformen geteilt werden.

 

Standort einbinden.

Tiktok hat eine Vorliebe für lokalisierte Inhalte. Binde in deine Videos also lokale Inhalte und deinen Standort ein. Zeig zum Beispiel Sehenswürdigkeiten oder den Dialekt der Orte, an denen du dich befindest – Hauptsache lokal. So stößt du ein Gespräch an.

Werbe für deine Musik.

Wenn du nun deinen eigenen Account starten solltest, dann gehst du vielleicht so vor: Kitty Challenge – abgehakt. Chromo Filter – fertig. Hashtag #music – benutzt. Duett mit Cashmo – erledigt. Was du auf keinen Fall machen solltest: Die Kurzvideos lieblos produzieren und nacheinander raushauen. So starr solltest du da aber gar nicht rangehen. Du musst flexibel und authentisch bleiben, sonst funktioniert deine TikTok Marketing Kampagne nicht. Die User wollen eine spannende Geschichte verfolgen, kreiere also einen originellen Account, um deine Marke aufzubauen und auch auf anderen Plattformen Erfolge zu generieren. Du brauchst keine professionellen, langen Musikvideos, denn du hast ja nur die 15 Sekunden Zeit. Steck deine Zeit eher in die Verbreitung deiner Musik: Je mehr du deine Musik über TikTok teilst, desto mehr Engagement gibt es innerhalb, aber auch außerhalb der App.

Ein super Beispiel für einen erfolgreichen Song ist „Choices (Yup)“ von E-40. Zu den Lyrics „Nope“ und „Yup“  kreieren TikToker Lipsync Videos mit eingeblendet Textfeldern. Sie antworten also auf Fragen, abwechselnd mit ja und nein. Ein Paradebeispiel dafür, was auf TikTok funktionieren kann. Das haben auch die Major Labels entdeckt und signen Künstler, deren Tracks auf TikTok viral gehen – Weil die Chance groß ist, dass sich dieser Erfolg auch auf anderen Plattformen wie Spotify und Co zeigt. Natürlich ist es schwierig, ein Geheimrezept zu finden, welcher Song auf jeden Fall auf TikTok Erfolg hat. Aber: Lyrics, die sich die User direkt bildlich vorstellen können oder zum Tanzen anregende Beats, machen es natürlich einfacher, visuellen Content zu erstellen.

Jetzt bist du gewappnet für die TikTok #Challenge. Hattest du bereits Erfolg mit TikTok music marketing? Hast du vielleicht sogar schon so viel Erfahrung, dass du gute Tipps für andere Musiker und Produzenten hast? Dann lass uns das gerne über das Kontaktformular wissen.

Wenn du dir die Zeit sparen möchtest, eine Reihe von Videos selbst zu erstellen und kein Influencer werden willst, kannst du einfach bei BEFORE EIGHT, unserer Marketingagentur für Spotify und TikTok promo, ein TikTok music marketing Package bestellen: Wir suchen die passendsten Influencer für die promo deiner Musik und deiner Marke. Und du kannst dich zurücklehnen und das machen, was du wirklich willst: Gute Musik.

Ciao,

Dein BEFORE EIGHT Team

Neue Beiträge

TikTok Promotion

Hi, schön, dass du wieder zu uns gefunden hast! Bisher haben wir viel über promotion im Allgemeinen und Spotify promotion geschrieben. Aber was wären wir für eine promotion Agency, wenn wir uns nicht weiterentwickeln und die neuesten Trends unserer Zielgruppe verfolgen würden? Genau das haben wir für euch & eure Werbekampagnen gemacht und können euch nun unseren neuesten Service anbieten: tiktok promotion.

Weiterlesen »

Tiktok Paid Promotion

Moin! Heute geht’s um Money, money, money. Na gut, eine gute Kasse spielt natürlich im Leben immer irgendwie eine Rolle. Aber besonders unter Srtists: Du bist Musiker und hast auch schon öfter die Erfahrung gemacht, unbezahlte Gigs und Sets zu spielen? Die Menschen wollen Musik am besten umsonst hören? Ja, diese Kommentare kennen wir und dieses Vorgehen gehört nicht gerade zu unseren Favoriten. Denn: gute Qualität gibt es nicht umsonst. Das ist auch in der Welt der Music promotion so. Deswegen geht’s heute um tiktok paid promotion.

Weiterlesen »

KONTAKTIERE UNS!

Sende uns deine Musik zu, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.