Spotify Promotion Service

Readingtime: About 6 minutes
Du bist Newcomer auf Spotify? Du hast deinen ersten Track wohlmöglich bei igroove, recordjet oder Spinnup hochgeladen und wartest jetzt gespannt mit großer Sehnsucht auf die Veröffentlichung? Oder liegt dein erstes Release schon eine Weile zurück und du bist unzufrieden mit den Streams die du in diesem Zeitraum erreichen konntest? Genau in dieser Situation befinden sich viele Künstlerinnen und Künstler am Anfang ihrer musikalischen Karriere. Begriffe wie „Algorithmus“, „Hörgewohnheiten“ oder „Bemusterung“ sind für viele in dieser Situation noch Neuland. Wir möchten ein wenig Licht ins dunkle Gefilde der Online Promotion für Künstler auf Spotify bringen und dir damit die Möglichkeit geben, einen Überblick über deine Möglichkeiten zu erhalten.

Inhaltsübersicht

Bleibe auf dem Laufenden!
Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte exclusive Angebote!

Was ist ein Spotify Promotion Service?

 Fangen wir ganz von vorne an und beantworten die Frage: „Wer oder was ist ein Spotify Promotion Service?“ Ein Spotify Promotion Service ist im Grunde genommen eine Dienstleistung zur Verbreitung von deiner Musik in Spotify Playlists. Dies ist genauso auf Apple Music, Deezer oder YouTube möglich, aber wir fokussieren uns in diesem Blog auf Spotify. Grundsätzlich werden diese Leistungen nicht von Spotify selbst, sondern von Drittanbietern offeriert. An dieser Stelle; Obacht! Es gibt eine Vielzahl an Anbietern die preislich deutlich günstiger als die Konkurrenz sind, allerdings arbeiten diese auch mit Bots, zu Deutsch: Fake Streams. 

Und ja, wir wissen wie verlockend diese Angebote zwischen all den etablierten Musikern mit Plays in Millionenhöhe vor allem für Newcomer sind. Aber bitte lass die Finger davon. Solche Angebote werden dir im Nachhinein mehr schaden als nützen. Spotify Playlist Kuratoren könnten deinen Schwindel zum Beispiel bemerken und von auf einer Platzierung in einer ihrer Playlists absehen. Der Algorithmus von Spotify könnte dich schlichtweg ignorieren, weil deine Streams nicht zu deinen restlichen Daten passen. Das Ergebnis wäre ein Ausschluss von Playlists, wie zum Beispiel „Discovery Weekly“ oder „Dein Mix der Woche“. Im schlimmsten Fall könnte dein Song oder sogar dein ganzes verifiziertes Profil auf Spotify gesperrt werden! In Anbetracht dessen, wie viel Zeit, Kraft und Geld du in deine Musik und zum Aufbau der Fans bis zum Punkt der Veröffentlichung gesteckt hast, wäre es doch zu schade, wenn genau dieser Fall zutrifft, oder?

Deine Möglichkeiten für Wachstum auf Spotify

Widmen wir unsere Zeit an dieser Stelle lieber den Möglichkeiten, die für ein langfristiges und nachvollziehbares Wachstum auf deinem Spotify Profil sorgen. Als erstes hast du immer die Möglichkeit, deinen Song zwei bis drei Wochen vor releasen, selbstständig bei Spotify für einen Platz in den hauseignen Editorial Playlists wie „Rapcaviar“, „Dance Brandneu“ oder „Modus Mio“ zu pitchen. Dafür brauchst du lediglich einen PC und fünf bis zehn Minuten Zeit. Achte dabei bitte darauf deinen Song möglichst treffend und kompakt zu beschreiben. Die Kuratoren haben selbst wenn sie Buchliebhaber sind, in der Regel nicht die notwendige Zeit um sich ganze Romanbände durchzulesen. Diese Romane postest du lieber auf Facebook oder Twitter.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass du dir eigene kuratierten Playlists auf Spotify aufbaust und deine Musik in diesen Listen platzierst. Achte dabei unbedingt darauf, dass die von dir ausgewählten Tracks auch zu deiner Musik passen oder umgekehrt. Es bringt dir beispielsweise nicht sonderlich viel eine Partyschlager-Playlist zu erstellen, wenn du dich mit deinem Genre im Bereich melancholischen Deutsch-Pop bewegst.

Ansonsten kannst du die Kuratoren von Spotify Playlists (oder auch Apple Music, Deezer, YouTube, usw.) auch auf eigene Faust ausfindig machen, kontaktieren und deine Songs zur Bemusterung zusenden. Diese Methode ist unserer Meinung nach die zeitaufwendigste und nicht all zu erfolgsversprechend.

Der Organische Promotion Service von BEFORE EIGHT

Kommen wir nun zu unserem Hauptthema, dem organischen Spotify Promotion Service. Um zu verstehen, wie solch ein Service funktioniert, werden wir dir unsere Arbeitsschritte bei Before Eight erklären.

Zunächst sendest du uns deinen Song für das Pitching in Spotify Playlists über das Kontaktformular auf unserer Before Eight Plattform zu. Wir hören uns deinen Track an und schätzen in erster Linie ein ob eine Kooperation sinnvoll wäre. Es geht dabei hauptsächlich darum, ob eine Zusammenarbeit für alle Parteien erfolgsversprechend ist. Natürlich muss dein Master gut klingen und die Vocals müssen sitzen, aber das ist eher Nebensache. Unsere Mitarbeiter sind selbst Musiker und haben zum Glück die notwendigen Skills um sich das Endprodukt abstrahiert vorstellen und bewerten zu können, ob Dein Song auf diversen Streamingdiensten ein Erfolg sein kann. Nach der Begutachtung deines Songs, erhältst du in der Regel innerhalb von 24 Stunden eine Antwort, in der zwei Fälle eintreten können.

Option A: Dein Song wird abgelehnt

Wir können verstehen, dass dieser Fall für einen Musiker sehr enttäuschend sein kann. Dennoch solltest du den Kopf nicht in den Sand stecken! Wir würden uns darüber freuen, wenn du uns in Zukunft weitere Musik Vorschläge von dir zukommen lässt. Wir bewerten jeden Song einzeln und vielleicht passt der erste nicht in unseren Katalog, aber dafür sehen wir eine Chance beim zweiten, dritten, vierten oder fünften.

Option B: Dein Song wird angenommen

In diesem Fall senden wir dir ein individuelles und unverbindliches Angebot zu. Wir schlagen dir Promotion-Pakete unter Einbezug des Genres und der Erfolgsaussichten zu. Selbstverständlich kannst du unsere Empfehlung auch ablehnen und ein anderes Paket buchen.

Woman using Spotify Playlist Pitching Service

Dein Part: Die Rahmenbedingungen

Im Anschluss sendest du uns mit Hilfe eines Online-Formulars alle notwendigen Daten, zum Anlegen deiner Promotion Kampagne auf Spotify zu. Wir benötigen von dir unter anderem deine Rechnungsanschrift, den Artist-Namen, die Song-URL oder das gewünschte Start-Datum deiner Spotify Playlist Pitching Kampagne.

Unser Part: Das Playlist Pitching

Sollten alle notwendigen Daten vorhanden sein, beginnen wir falls gewünscht schnellstmöglich mit der Promotion deines Songs. Hierfür pitchen wir deinen Song an unser über die Jahre aufgebautes Kuratoren-Netzwerk zur Bemusterung und streben dabei deine individuell gewünschte Reichweite an. Wir arbeiten hierbei so schnell wie möglich, und versuchen deine Promotion Ziele so effizient wie möglich umzusetzen. Eine feste Mindestanzahl erreichter Streams geben wir jedoch nicht vor. Der Grund dafür ist, dass wir ausschließlich organisch arbeiten. Das bedeutet, dass die Hörer, die deinen Song durch uns mitbekommen reale Personen sind. Wir können dennoch aus Erfahrung heraus sagen, dass ein Song, gemessen an der Reichweite ungefähr zehn Prozent an Streams generiert. Bei einer Promotion Kampagne mit 1 Millionen Followern, wären es demnach 100.000 Streams. Bei 500.000 Reichweite wären es 50.000 Streams usw.

Info: Wir achten bei unseren Promotion Kampagnen immer darauf, dass dein Song bestmöglich und passend platziert wird. Deutsch-Pop Titel werden zum Beispiel nur in deutschsprachige Playlists gepitcht.

Die Analyse

Ungefähr Zehn Tage nachdem dein Song von uns an die Kuratoren und Redakteure gepitcht wurde, erhältst du ein persönliches Reporting über Platzierungen, die wir für dich in den Wiedergabelisten akquirieren konnten. Uns ist es ein großes Anliegen, unsere Arbeitsschritte nachvollziehbar und transparent zu gestalten. Solltest du mit den Ergebnissen unzufrieden sein, Anmerkungen oder Lob äußern wollen, kannst du das gerne über das Kontaktformular auf Beforeeight.de. Beachte dabei bitte, dass an diesem Punkt nur das Pitching beendet wurde. Dein Song wird selbstverständlich weiterhin in den Spotify Playlists promotet. Eine finale Bewertung kann daher erst ca. einen Monat nach dem Start deiner Promotion Kampagne abgegeben werden.

Info: Die Kuratoren lassen die Tracks meistens für vier Wochen in den Playlists. Oftmals entscheiden sich die Kuratoren bei guter Performance des Release aber dafür, den Song sogar noch länger in ihrer Playlist zu behalten. (Bis zu sieben Wochen).

Unser Fazit

Zusammengefasst kannst du bei der Promotion deiner Musik reinen Gewissens auf einen Spotify Promotion Service zurückgreifen. Du solltest dabei beachten, dass der Dienstleister organisch arbeitet und keine Bots bzw. Fake Streams verwendet. Ein Vorteil von organischer Reichweitengenerierung ist, dass die auf Algorithmen basierenden Playlists, wie zum Beispiel „Dein Mix der Woche“ oder „Discovery Weekly“ von Spotify schneller auf dich und deine Musik aufmerksam werden können. Deine Streamingzahlen sind nachvollziehbar und bieten die Grundlage für nachhaltiges Wachstum, denn nur real existierende Hörer können deine Tracks teilen, speichern und in ihrem persönlichen oder digitalen Umfeld weiterempfehlen. Echte Fans sind zudem auch potenzielle Käufer von CDs, Merchandise oder Konzerttickets. Des Weiteren werden die Kuratoren dir gegenüben wohlgesonnener sein, wenn du ehrlich bzw. organisch arbeitest.

Wir hoffen, dass wir dir auf diesem Weg, einen kleinen Überblick über deine Möglichkeiten im Bereich der Streaming Promotion auf Spotify geben konnten. Es ist uns ein großes Anliegen, dass du als Musiker verstehst, wie Promotion funktioniert und wie du durch Playlist Promotion noch mehr aus deinem Produkt/deiner Musik herausholen kannst ohne dabei einen zeitintensiven, hohen oder kostspieligen Aufwand für Marketing zu betreiben. Before Eight ist eine Promotion Agentur von Musikern für Musiker.

Sollte unser Promotion Service dein Interesse geweckt haben, kannst du dich gerne über das Kontaktformular auf Beforeeight.de bei uns melden. Wir antworten dir an Werktagen in der Regel innerhalb von 24 Stunden auf deine Anfrage. Eventuell liegt der nächste große Hit schon auf der Festplatte deines Computers oder Laptops oder einem bereits veröffentlichten Song fehlt das passende Rampenlicht. Melde dich gerne unverbindlich bei uns. 

Dein BEFORE EIGHT Team.

Neue Beiträge
YouTube Promotion Agentur buchen
Sollte ich eine YouTube-Promotion-Agentur beauftragen?

Du bist ein Newcomer und stehst kurz vor der Veröffentlichung deiner ersten Songs? Du hast viel Kreativität, Zeit und Geld in deine Produktion, dein Mastering und dein visuelles Erscheinungsbild in Form von Musikvideos und Covern investiert, aber du weißt nicht wirklich, wie du deine Inhalte auf YouTube promoten sollst? Im Folgenden wägen wir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Vermarktungsmöglichkeiten auf YouTube ab. Wir stellen sowohl kostenlose Youtube-Promotion-Möglichkeiten als auch professionelle Youtube-Promotion-Services vor.

Weiterlesen »
Mehr YouTube Klicks
Wie können meine YouTube Videos mehr Klicks bekommen?

Wenn du das hier liest, bist du wahrscheinlich auf der Suche nach Antworten auf die Frage, wie deine Videos auf YouTube mehr Klicks bekommen können, um vom Algorithmus erkannt zu werden und zu trenden. Im Folgenden erklären wir dir, wie du deinen Account und deinen Content optimieren kannst, um deine Aufrufe zu erhöhen und deine Reichweite zu steigern.

Weiterlesen »
Erfolg auf YouTube
Erfolg auf YouTube-Eine Einführung

Immer wieder mehr Klicks bei YouTube zu generieren und somit auch seine Abonnenten zu erhöhen, ist gerade am Anfang deiner YouTube Karriere mehr als schwer. Im Folgenden erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du deine Views und somit auch deine Abonnenten bzw. deine Reichweite steigern kannst.

Weiterlesen »

Kontakt

Sende uns deine Musik zu, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.

Spotify Promotion - Project 98 & Micheal Shynes - Desire