Organic Spotify Promotion

30. Mai 2021
Reading time: About 7 minutes
Oft stößt man bei Google auf der Suche nach einer Spotify Promotion Agentur auf diese drei Begriffe; aber was genau sagen sie aus und wie kann Organic Spotify Promotion von Vorteil für dich und deine Musik sein? Exakt damit werden wir uns in diesem Blog beschäftigen.

BLEIBE AUF DEM LAUFENDEN!

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN UND ERHALTE EXKLUSIVE ANGEBOTE!

Bei einer organischen Spotify Promotion werden deine Tracks realen Followern und Nutzern auf Spotify vorgestellt. Es werden keine Bots oder ähnliche Methoden angewendet, um deine Musik zu promoten. Dadurch entsteht ein nachhaltiges und nachvollziehbares Wachstum auf deinem Künstler Profil. An dieser Stelle möchten wir dir schon einmal davon abraten, eine durch Bots generierte Promotion Kampagne in Erwägung zu ziehen.  

Wie „Organic Spotify Promotion“ funktioniert, erklären wir dir anhand unserer Arbeitsabläufe bei Before Eight, denn wir promoten deine Tracks zu 100 Prozent organisch.

Zunächst sendest du uns deinen Song über das Kontaktformular auf Beforeeight.de zu. Wir hören uns deine Musik an und geben dir bei einer Zusage, zeitgleich eine Empfehlung über die Größe des zu deinem Song passenden Promotion Pakets. Wir bewerten neben der Qualität deiner Produktion, hauptsächlich die Erfolgsaussichten einer Zusammenarbeit. Manchmal klingt ein zu bewertender Song einwandfrei und wir lehnen ihn trotzdem ab, weil wir ihn in unserem Kuratoren Netzwerk nicht ausreichend promoten können. Lass dich deswegen von einer Absage bitte nicht abschrecken und schicke uns gerne weitere Produktionen zu. Eine Antwort erhältst du an Werktagen in der Regel innerhalb von 24 Stunden.

Was geschieht, wenn dein Song angenommen wurde und du eine Kampagne ausgewählt hast? Wir senden dir ein Online Formular zu, mit dem du uns alle nötigen Daten bereitstellt, um eine Promotion Kampagne anzulegen.

Info: Zu den Daten gehören unter anderem, der Artist-Name, Song-Link, das gewünschte Startdatum deiner Promotion Kampagne, die Genrezugehörigkeit deines Tracks und die bevorzugte Paketgröße, bemessen an der Reichweite. 

Sollten wir alle erforderlichen Daten erhalten haben, beginnen wir mit unserer eigentlichen Arbeit. Wir promoten deine Musik! Wie genau unsere Arbeit funktioniert erklären wir dir jetzt.

Auf Spotify gibt es eine Vielzahl von unabhängigen Kuratoren, die ihre Playlists eigenständig verwalten und bearbeiten. Exakt mit dieser Gruppe von Menschen haben wir uns zu deinem Vorteil über die Jahre eines der größten Kuratoren-Netzwerke in Europa aufgebaut. Alle Follower und Nutzer sind hierbei real existierende Konsumenten auf Spotify. Dies führt dazu, dass nicht nur deine Streams steigen, gleichzeitig wird deine Musik auch geteilt und weiterempfohlen. Vor allem auf Algorithmen basierende Playlists von Spotify können dadurch schneller und mit höherer Wahrscheinlichkeit auf dich aufmerksam werden. Im Genauen empfiehlt Spotify seinen Nutzern, entsprechend ihrer Hörgewohnheiten Titel in Playlists wie zum Beispiel „Discovery weekly“ oder „Dein Mix der Woche“. Das ist aber nur ein Vorteil bei der Nutzung von organischer Playlist Promotion. Von weiteren Vorzügen berichten wir noch ausführlich im Verlauf des Textes.

Wir pitchen deinen Song so lange an die Kuratoren aus unserem Netzwerk bis wir die gewünschte Reichweite erzielt haben. Für das Erreichen der Reichweite erhältst du von uns eine Garantie. Eine bestimmte Anzahl an Streams können wir dir hierbei leider nicht zusichern, da wir zu 100 Prozent organisch arbeiten. Verschiedene Faktoren, wie zum Beispiel die Qualität deines Songs, haben einen großen Einfluss auf die Performanceleistung. Zudem spielen auch das Genre deines Tracks oder sogar die Songlänge eine große Rolle bei der Promotion deiner Musik. 

Info: In der Regel generiert ein Song, wenn er absolut floppt, 10% an Streams gemessen an der Reichweite. Bei einer Promotion Kampagne mit einer Reichweite von 1.000.000 Followern wären es demnach mindesten 100.000 Streams. Bei einer Kampagne mit 200.000 Followern 20.000 Streams usw. Die 10% sind aber trotzdem nur ein Erfahrungswert. Wir garantieren nur für die Reichweite auf Spotify.

10 Tage nach dem Start deiner Promotion Kampagne erhältst du von uns ein Reporting, dass unsere Arbeit für dich und deine Musik genau aufschlüsselt. Du hast zum Beispiel Einsicht darüber für welche Platzierungen in welchen Spotify Playlists wir sorgen konnten. Das Reporting bekommst du von uns, weil Transparenz eines unserer obersten Ziele ist. Wir arbeiten darauf hin, dass unsere Leistungen für den Künstler nachvollziehbar dargestellt werden. Selbstverständlich hast du im Anschluss das Recht darauf mit uns über unsere Arbeit zu diskutieren und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge einzureichen. Wir sind immer offen für Lob aber auch für konstruktive und erfolgssteigernde Kritik. Solltest du Anregungen oder Bemerkungen haben, melde dich gerne über das Kontaktformular auf Beforeeight.de bei uns. Wir antworten dir in der Regel innerhalb von 24 Stunden an Werkdaten. Bei zu hohem Aufkommen könnte sich eine Antwort unter Umständen leicht verzögern. 

Soweit so gut, aber was genau sind die Vorteile von organischer Spotify Promotion? 

Natürlich sehen Streams in Millionenhöhe auf Spotify schön aus, deuten auf Erfolg hin und haben auf potenzielle Hörer eine andere Wirkung als 100, aber trotzdem raten wir dir wie schon zu Anfang erwähnt von solchen auf Bots basierenden Streams ab. Auch wenn die Verlockung groß ist, schaden dir diese Streams mehr als sie dir nutzen. Der Algorithmus von Spotify ist nämlich klüger man denkt und kann einzelne Songs oder sogar dein ganzes Künstler Profil auf der Plattform sperren. Des Weiteren würden deine Plays in keinem nachvollziehbaren Verhältnis zu den Hörern stehen und Spotify könnte dich bei Platzierungen in Playlists wie „Discovery Weekly“ oder „Dein Mix der Woche“ ignorieren. Außerdem würde es Labels, Playlist Besitzern und Kuratoren auffallen, dass du mit unfairen Mitteln spielst. Wenn du als Künstler beispielsweise Deutsch Pop machst und über 90 Prozent deiner Plays aus Indien kommen, kann sich ein Kurator auf mehr als sein Bauchgefühl verlassen und davon ausgehen, dass Streams gekauft wurden. Zusammengefasst verschließt du dir selbst die Türen bei den Streamingdiensten, der Musikindustrie, den Labels und letzten Endes auch bei den Hörern und Nutzern von Spotify, Apple Music oder sonstigen Dienstleitern. 

 

Aber was sind nun die Vorteile von organischem Marketing auf Spotify?

Organische Promotion im Bereich des Musikstreamings, bewirkt eine höhere und vor allem nachvollziehbare Aktivität auf deinem Profil. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit von auf Algorithmen basierenden Playlists aufgenommen und empfohlen zu werden. Außerdem wachsen deine Streamingzahlen und Follower nachhaltig, denn reale Konsumenten entdecken deine Musik für sich und teilen diese bestenfalls auf ihren Social-Media-Kanälen. Durch die neu erreichten Follower, kannst du dein investiertes Geld schneller wieder recoupen und zum Beispiel für weiteres Marketing ausgeben. Außerdem sind Kuratoren einem Artist mit nachvollziehbaren Zahlen deutlich wohlgesonnener. Du steigerst zusammengefasst deine Glaubwürdigkeit und hast höhere Chancen auf eine Platzierung in den Playlists der Kuratoren. 

Wie kannst du deine Musik sonst noch organisch promoten?

Du könntest deine Tracks beispielsweise zwei bis drei Wochen vor der Veröffentlichung via Spotify for Artists in die hauseigenen Editorial Playlists von Spotify pitchen. Gemeint sind damit Playlists wie „Rapcaviar“, „Deutschrap Brandneu“ oder „Dance Brandneu“. Der Pitching-Vorgang ist hierbei selbsterklärend und innerhalb von 5 bis 10 Minuten erledigt. Du solltest nur wirklich darauf achten deinen Song so früh wie möglich einzureichen und so treffend und kurz wie möglich zu beschreiben. (Die Kuratoren haben nicht die nötige Zeit um sich ganze Romane durchzulesen).

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eigene Playlists aufzubauen, zu pflegen und mit deiner Community zu teilen. Du kannst die Playlists hierbei durch angesagte Musik wachsen lassen und deinen eigenen Titel gleichzeitig durch Platzierungen promoten. Achte hierbei von Anfang an darauf, dass deine Listen auch zu deiner Musik passen, damit deine Tracks von den Hörern bestmöglich angenommen werden können. 

Deine Songs kannst du außerdem noch außerhalb von Spotify oder den anderen Streamingdiensten auf deinen Social-Media-Kanälen promoten. Beispielweise könntest du durch authentischen und interessanten Content auf Instagram oder TikTok auf dich und deine Musik aufmerksam machen. Achte hierbei immer darauf, dass der Inhalt zu dir und deinem Image als Künstler passt. Des Weiteren könntest du deine Songs zielgruppenspezifisch auf Instagram, TikTok oder Facebook bewerben. Investiere hierbei lieber gekonnt und auf deine Hörerschaft angepasst als ins Blaue hinein. Solltest du zum Beispiel Rap Musik machen, kannst du das Alter deiner Werbegruppe auf 13-18 Jahre einschränken und deine Anzeigen überwiegend an männliche Konsumenten adressieren. 

Zusammengefasst gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um seine Musik organisch auf Spotify zu promoten. Du könntest einen Playlist Pitching Service buchen, deine Tracks eigenständig bei den Kuratoren einreichen, eigene Playlists erstellen oder Werbeanzeigen schalten lassen. Alle Optionen sind in unseren Augen deutlich besser als das der Kauf von Fake Streams, da diese im ersten Moment zwar guten aussehen, aber dennoch mehr Schaden anrichten als sie dir nützen. Wir raten dir an dieser Stelle nochmal ausdrücklich davon ab, Geschäfte mit dubiosen und meist sehr günstigen Anbietern auf diesem Sektor abzuschließen.

Wir hoffen, dass wir dir einen kleinen Überblick über das Thema Organic Spotify Promotion geben konnten. Es ist uns ein Anliegen, dass vor allem Newcomer, aber auch etablierte Artists über ihre Möglichkeiten im Marketing Bereich aufgeklärt werden. Sollte dir unsere Arbeitsweise zusagen und dein Interesse geweckt haben, dann nutze gerne und jederzeit unser Kontaktformular auf Beforeeight.de um deine Musik bei uns einzureichen. Eine Antwort erhältst du an Werktagen in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Des Weiteren agiert Before Eight nicht nur als Promotion Agentur auf Spotify sondern auch als Label. Solltest du Interesse an einem Labeldeal haben, sende uns deine Tracks unter der Nutzung des gleichen Kontaktformulars zu. Wir sind gespannt auf dich und deine Musik.

Deine Before Eight Team 

Neue Beiträge

TikTok Promotion

Hi, schön, dass du wieder zu uns gefunden hast! Bisher haben wir viel über promotion im Allgemeinen und Spotify promotion geschrieben. Aber was wären wir für eine promotion Agency, wenn wir uns nicht weiterentwickeln und die neuesten Trends unserer Zielgruppe verfolgen würden? Genau das haben wir für euch & eure Werbekampagnen gemacht und können euch nun unseren neuesten Service anbieten: tiktok promotion.

Weiterlesen »

Tiktok Paid Promotion

Moin! Heute geht’s um Money, money, money. Na gut, eine gute Kasse spielt natürlich im Leben immer irgendwie eine Rolle. Aber besonders unter Srtists: Du bist Musiker und hast auch schon öfter die Erfahrung gemacht, unbezahlte Gigs und Sets zu spielen? Die Menschen wollen Musik am besten umsonst hören? Ja, diese Kommentare kennen wir und dieses Vorgehen gehört nicht gerade zu unseren Favoriten. Denn: gute Qualität gibt es nicht umsonst. Das ist auch in der Welt der Music promotion so. Deswegen geht’s heute um tiktok paid promotion.

Weiterlesen »

KONTAKTIERE UNS!

Sende uns deine Musik zu, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.