So kannst du deine Social Media Promotion starten

Readingtime: About 3 minutes
Du bist ein Newcomer Artist sein, der kurz vor der Veröffentlichung seiner ersten Singles oder seines ersten Projekts steht? Du suchst passende Möglichkeiten zur Promotion? Dann bist du hier genau richtig! Wir erklären dir in 9 einfachen und leicht umzusetzenden Schritten, wie du deine Social Media Promotion Kampagne auf diversen Plattformen starten kannst.

Inhaltsübersicht

Bleibe auf dem Laufenden!
Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte exclusive Angebote!

In 9 Schritten deine Social Media Promotion starten

Schritt: 1. Lege dein Kampagnenziel fest

Wenn du das hier gelesen hast, steht dir nichts mehr im Wege und du kannst deine Social Media Promotion starten. Wir gehen mal davon aus, dass du deine Kampagne nicht einfach nur aus Spaß an der Freude starten möchtest. Wahrscheinlich sollen deine Künstlerprofile aufgebaut und deine Reichweite gesteigert werden. Ganz egal, was deine Gründe sind; dein persönliches Kampagnenziel sollte immer direkt zu Anfang festgelegt werden.

Die Ziele deiner Kampagne könnten zum Beispiel folgende sein:
  • Erhöhung der Reichweite
  • Steigerung des Traffics
  • Steigerung der Interaktionen
  • Gewinnung neuer Hörer
  • Umsatzsteigerung
  • Aufbau einer Community

Bevor du zum nächsten Schritt übergehst, solltest du schriftlich festlegen, was deine Ziele sind!

Schritt: 2. Wähle deine Social Media Plattformen aus

Sobald du deine Ziele definiert hast, gilt es, die passenden Social Media Plattformen für deine Kampagne auszuwählen. Hierbei kannst du besser auf „zu viele“ Plattformen zurückgreifen als auf zu wenige. Die Anmeldung ist nämlich in den meisten Fällen kostenlos und es wird deiner Kampagne definitiv nicht schaden, auf mehreren Plattformen stattzufinden. Das nennt sich Cross-Promotion und ist in Zeiten von Social Media beinahe unumgänglich. Wir haben hier außerdem einen Beitrag gepostet, der dir hilft zu entscheiden, welche Social Media Plattform sich am besten für dich eignet.

So kannst du deine Social Media Promotion starten

Schritt: 3. Plane deine Social Media Strategie

Nachdem du die Plattformen ausgewählt hast, ist es an der Zeit, dir Gedanken über die Kampagnen Inhalte zu machen. Es geht hierbei nicht nur darum zu entscheiden, ob du mit Bildbeiträgen oder Videos arbeiten möchtest. Du musst auch die konkrete visuelle Inszenierung unter Einbezug deiner Botschaften ausarbeiten. Sobald du dies bestimmt hast, kannst du zum nächsten Punkt übergehen.

 

Schritt: 4. Wähle Parameter aus, die du überwachen und optimieren willst

Ein großer Vorteil von Social Media Marketing ist die Transparenz, die dir durch verschiedene Analyse Tools erlaubt, deine Promotion Kampagne bis zum Peak zu optimieren. Solltest du dich beispielsweise bei Facebook oder Instagram dazu entschlossen haben, das Engagement zu steigern, ist es sinnvoll, einen Blick auf deine Kommentare, Likes und Shares zu werfen und diese längerfristig zu beobachten. In den meisten Fällen werden dir auch die Werbeanzeigenmanager Vorschläge zur Verbesserung deiner Promotion Kampagne liefern. Kommen wir zum nächsten Schritt.

Schritt: 5. Erstelle einen Content Kalender für dein Social Media

Viele erfolgreiche Social Media Kampagnen haben einen Start- und einen Endpunkt. Auch in der Zwischenzeit sind die Postings und Beiträge für die Kampagne im Vorhinein festgelegt. Was dein Content Kalender im Genauen enthalten sollte:

  1.     Fristen für die Erstellung von Inhalten
  2.     Daten und Uhrzeiten für die Veröffentlichungen
  3.     Festlegung, auf welchen Plattformen promotet wird
Social Media Plan machen und durchstarten

Schritt: 6. Designe deine Inhalte

An dieser Stelle wird es kreativ. Es geht darum, die Inhalte, die du für die Promotion benötigst, zu gestalten. Hierfür musst du längst kein professioneller Grafikdesigner mehr sein. Es gibt eine Vielzahl an Online-Tools wie beispielsweise Canvas, bei denen du deine Grafiken und Inhalte sehr einfach gestalten kannst.

Sidefact: Einmal erstellte Templates, kannst du leicht abwandeln und immer wieder verwenden. Sie werden automatisch zu deinen vorherigen Inhalten und zu deiner CI passen.

Schritt: 7. Benutze Social Media Planer

Beispielsweise bei Meta hast du die Möglichkeit, die Veröffentlichung deiner Inhalte auf Facebook und Instagram ohne großen Aufwand zu planen. Hierfür musst du lediglich eine Seite bei Facebook erstellen und dein Instagram-Konto verknüpfen. Das Planungstool von Meta ist vollkommen kostenfrei und erleichtert dir deine Promotion-Kampagne ungemein.

Schritt: 8. Interagiere mit deiner Community

Sobald deine Kampagne ins Rollen kommt, solltest du mit deiner Community interagieren und somit die Beziehung zu deinen Fans intensivieren und gleichzeitig das Engagement steigern. Reagiere auf Kommentare und Likes und beantworte deine DMs. Die Fans werden es dir mit ihrer Treue und ihrem Support danken und sich von dir wertgeschätzt fühlen. Und ganz nebenbei ist diese Form der Promotion kostenlos!

Schritt: 9. Analysiere deine Ergebnisse

Zum Ende deiner hoffentlich erfolgreich konzipierten und durchgeführten Kampagne, solltest du deine Ergebnisse analysieren. Schaue dir an, welche Anzeigen gut funktioniert haben und welche nicht. Wenn du A-B Vergleiche geschaltet hast, kannst du leicht erkennen, welche der beiden Anzeigen besser funktioniert hat. Grundsätzlich bieten dir die Werbeanzeigenmanager auf den verschiedenen Plattformen die Möglichkeit, einzusehen, wie deine Anzeigen oder auch Ads performen. Dadurch kannst du deine zukünftigen Anzeigen ohne große Umstände anpassen und optimieren.

Jetzt kannst du deine Social Media Promotion starten

Wir hoffen, dass wir dir mit unserer Social Media Promotion Guideline eine Orientierung mit auf den Weg geben konnten, der dir zeigt, wie du deine Musik bestmöglich promoten kannst. An dieser Stelle möchten wir dich darauf hinweisen, dass wir die Betreuung von Promotion Kampagnen anbieten.

Im Speziellen bieten wir dir die Möglichkeit, deine Songs mit Social Ads zu bewerben. Hierbei stehen wir dir vom ersten bis zum letzten Schritt zur Seite. Wir konzipieren deine Kampagne, erstellen bei Bedarf die Inhalte und nutzen dein Budget optimal. Solltest du Interesse an einer Promotion Kampagne haben, melde dich gern und jederzeit bei uns. Wir bedanken und für deine Zeit und dein Interesse und würden uns freuen, dich beim nächsten Mal wiederzusehen.

Dein BEFORE EIGHT Team

Neue Beiträge
Dynamic Product Ads schalten
Was sind Dynamic Product Ads?

Herzlich willkommen zu unserem nächsten Blogeintrag. Heute beschäftigen wir uns ausgiebig mit dynamischen Produktanzeigen und wie du diese erfolgreich für die Promotion deiner Musik nutzen kannst.

Weiterlesen »
Social Media Anzeigen
Wie funktionieren Social Media Anzeigen?

In Zeiten der Digitalisierung spielen Social Media Anzeigen neben dem Influencer Marketing eine immer größer werdende Rolle. Rund die Hälfte der Weltbevölkerung ist auf mindestens einer Social Media Plattform vertreten und die Bildschirmzeit steigt seit der Corona-Pandemie immer weiter an. Wie du diese Fülle an Möglichkeiten als Musiker nutzen kannst, erklären wir dir in folgendem Blogbeitrag.

Weiterlesen »
Social Media Music Promotion
Die besten Plattformen für Social Media Musik Promotion

ätte man dich 2006 nach der besten Plattform für Social Media Promotion gefragt, wäre deine Antwort definitiv Myspace gewesen. Durch Zeiten der Digitalisierung hat sich jedoch einiges verändert und andere Plattformen sind zu nützlichen Promotion Tools geworden. Aber welche Social Media Kanäle sind die Wichtigsten? Und welche Social Media Plattform ist am besten für welche Zielgruppe? Genau das erklären wir dir genau jetzt mit einer kurzen Übersicht der Social Media Kanäle und ihrer Vor- und Nachteile.

Weiterlesen »

Kontakt

Sende uns deine Musik zu, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.

Spotify Promotion - Project 98 & Micheal Shynes - Desire