YouTube Aufrufe verdoppeln-So gelingt es!

Readingtime: About -9 minutes
Hallo und Herzlich Willkommen zu unserem nächsten Blogeintrag. Wahrscheinlich bist du hier gelandet, weil du schon einige YouTube Videos hochgeladen hast und mit der Performance deiner Videos und der Reichweite deines YouTube Kanals unzufrieden bist. Wenn du wissen möchtest, wie du dies ganz leicht ändern kannst, dann nimm dir fünf Minuten Zeit und lies dir Folgendes durch.

Inhaltsübersicht

Bleibe auf dem Laufenden!
Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte exclusive Angebote!

In 10 einfachen Schritten deine YouTube Aufrufe verdoppeln

Meine YouTube Aufrufe verdoppeln? Wir geben zu es klingt zu schön um wahr zu sein. Aber du wirst überrascht sein, wie viele nützliche Infos und Tipps es gibt, die deinen Erfolg auf YouTube immens steigern können. Im Nachfolgenden haben wir 10 Tipps für dich zusammen gefasst, aber in unseren anderen Blogbeiträgen über YouTube geht es weiter, also bleib dran!

Schritt 1: Bereite deinen Account vor

Gerade am Anfang deiner Karriere solltest du dir eine gewisse Reichweite aufbauen, bevor du deine Musik veröffentlichst. Zum Beispiel durch Aufnahmen hinter den Kulissen, Vlogs oder andere Inhalte. Natürlich kannst du alle Social Media Plattformen nutzen, um deinen YouTube Account zu pushen. Verlinke dafür unbedingt dein YouTube Profil auf Instagram, TikTok, Facebook, Twitter etc. Außerdem haben deine Inhalte auf TikTok ein höheres Potential, viral zu gehen und dich bekannter zu machen. Nutze das für dich und deine Musik Karriere, denn die meist-gesehenen Inhalte auf YouTube erscheinen normalerweise auch außerhalb von YouTube.

Schritt 2: Videos zu Keywords oder Themen

YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine nach Google und die Nutzer suchen oftmals nach Schlüsselwörtern und Phrasen zu bestimmten Themen und Inhalten. Um die 3 Milliarden Suchanfragen werden jeden Monat auf YouTube durchgeführt. Indem du Videos erstellst, die sich auf bestimmte Schlüsselwörter konzentrieren, sendest du ein klares Signal an den YouTube-Algorithmus und erhöhst somit die Chancen, um durch Keywords gefunden zu werden. Um passende Keywords für deinen Content zu finden, kannst du beispielsweise das Gratistool von Google Ads verwenden. Hier werden dir fast automatisch in sekundenschnelle Vorschläge geliefert, die du Keywords in deinen Titel oder in deine Beschreibung implementieren kannst.

Schritt 3: Keywords und Tags

Keyword- und themenbezogene Inhalte sind ein guter erster Schritt, aber du musst mit deinen Inhalten noch einen Schritt weiter gehen, wenn dein Content wirklich auffindbar sein soll. Hierfür solltest du unbedingt die passenden Keywords einbauen. Wie das Ganze funktioniert, erklären wir dir genau jetzt.

Verwende deinen Suchbegriff in der Videobeschreibung, am besten im ersten Satz. Verwende Keywords und Varianten in deinen Tags. Suche hierfür Inspiration bei anderen YouTubern und schau dir an, welche Tags in der Vergangenheit schon funktioniert haben und auch in Zukunft noch zu einem guten Ergebnis führen könnten.

Schritt 4: Verlinke dich und deine Videos

Viele Content Creators, vom Anfänger bis zum Experten, machen den Fehler, jedes Video als eigenständigen und somit getrennten Inhalt zu betrachten. Verpasse nicht die Möglichkeit, in deinen Videos und Beschreibungen auf andere Videos oder andere Online-Inhalte zu verweisen. Du kannst durch Verlinkungen beispielsweise auch auf deine anderen Social Media Accounts wie beispielsweise TikTok oder Instagram hinweisen.

Schritt 5: Erstelle Themen-Playlists

YouTube-Nutzer bleiben oft in Playlists, um weitere Videos anzusehen. Diese Videos werden automatisch angezeigt und behandeln das Thema des vorherigen Inhalts. Du kannst Wiedergabelisten während oder nach dem Hochladen deiner Videos erstellen. Alles wissenswerte über YouTube Playlists findest du in unserem Beitrag YouTube Playlists als Promotion Tool.

YouTube Thumbnails on Smartphones

Schritt 6: Den Abspann verwenden

Der Abspann bietet eine großartige Gelegenheit, um die Aufmerksamkeit von Zuschauern auf dich zu ziehen, die dein Video bis zum Ende angesehen haben. Diese Zuschauer sind die wertvollsten Zuschauer. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass sie einem Aufruf „Call to Action“ folge leisten, ist viel höher. Du kannst die Nutzer im Abspann beispielsweise dazu auffordern, deinen Kanal zu abonnieren oder ein weiteres Video aus deinem Kanal empfehlen.

Schritt 7: Kommunikation mit Zuschauern

Gerade heute ist die Kommunikation mit der Community sehr wichtig wenn du deine YouTube Aufrufe verdoppeln willst. Schätze positives Feedback und reagiere sachlich auf Kritik. Deine Community wird Dich mit Abonnements und mehr Aufrufen auf YouTube belohnen. Den Zuschauern gibst du damit das Gefühl von Wertschätzung und du vermittelst Ihnen, dass du dir Zeit für deine Zuschauerschaft nimmst.

Schritt 8: Andere Social Media Kanäle

Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, deine Videos auf deinen anderen Social Media Kanälen zu promoten. Hierfür eignen sich beispielsweise Instagram oder TikTok optimial. Mit kurzen Clips oder Reels hast du die Möglichkeit, schneller und mit weniger Aufwand mit deinem Content viral zu gehen. Die erhöhte Reichweite kannst du dann wiederum nutzen, um deine Videos auf YouTube oder deinen Kanal zu promoten.

Schritt 9: Thumbnails

Eine weitere Möglichkeit, um deine Performance bei deinen Videos zu steigern, besteht darin, auffallende, aber dennoch passenden Thumbnails anzufertigen. Deine Titelbilder kannst du ganz einfach mit Photoshop oder bei Canvas erstellen. Achte dabei aber unbedingt darauf, keine falschen Versprechungen wie bei Clickbaits zu machen. Die Nutzer sollen das bekommen, was du Ihnen mit deinem Thumbnail versprichst.

Schritt 10: Kollaborationen mit anderen Influencern

Durch die Zusammenarbeit mit anderen YouTubern, können im Optimalfall beide Kanäle wachsen und durch die Kooperation profitieren; denn du wirst der Community deines Kollaborationspartners vorgestellt und umgekehrt funktioniert das Ganze genauso. Der Profit ist wechselseitig für beide.

Fazit - Leg los!

Wir hoffen, dass wir dir einige nützliche Tipps und Tricks auf den Weg geben konnten, um mehr Aufrufe auf YouTube zu bekommen. Schau dir gerne auch unsere anderen Blogbeiträge an, dann gehören deine Videos mit etwas Glück bald schon zu den meistgeklickten Videos auf YouTube. Solltest du Fragen oder Anmerkungen haben, melde dich gerne und jederzeit im Kontaktbereich bei uns. Danke für dein Interesse und deine Zeit. 

Bis zum nächsten Mal!

Dein BEFORE EIGHT Team. 

Neue Beiträge
YouTube Promotion Agentur buchen
Sollte ich eine YouTube-Promotion-Agentur beauftragen?

Du bist ein Newcomer und stehst kurz vor der Veröffentlichung deiner ersten Songs? Du hast viel Kreativität, Zeit und Geld in deine Produktion, dein Mastering und dein visuelles Erscheinungsbild in Form von Musikvideos und Covern investiert, aber du weißt nicht wirklich, wie du deine Inhalte auf YouTube promoten sollst? Im Folgenden wägen wir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Vermarktungsmöglichkeiten auf YouTube ab. Wir stellen sowohl kostenlose Youtube-Promotion-Möglichkeiten als auch professionelle Youtube-Promotion-Services vor.

Weiterlesen »
Mehr YouTube Klicks
Wie können meine YouTube Videos mehr Klicks bekommen?

Wenn du das hier liest, bist du wahrscheinlich auf der Suche nach Antworten auf die Frage, wie deine Videos auf YouTube mehr Klicks bekommen können, um vom Algorithmus erkannt zu werden und zu trenden. Im Folgenden erklären wir dir, wie du deinen Account und deinen Content optimieren kannst, um deine Aufrufe zu erhöhen und deine Reichweite zu steigern.

Weiterlesen »
Erfolg auf YouTube
Erfolg auf YouTube-Eine Einführung

Immer wieder mehr Klicks bei YouTube zu generieren und somit auch seine Abonnenten zu erhöhen, ist gerade am Anfang deiner YouTube Karriere mehr als schwer. Im Folgenden erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du deine Views und somit auch deine Abonnenten bzw. deine Reichweite steigern kannst.

Weiterlesen »

Kontakt

Sende uns deine Musik zu, wir melden uns so schnell wie möglich bei dir.

Spotify Promotion - Project 98 & Micheal Shynes - Desire